RoyalFiz

hyle-bild RoyalFiz ist ein kurzweiliges Spiel in der Tradition der klassischen Familienspiele Malefiz und Mensch ärger Dich nicht von Jade exklusiv für gravon.

Das Ziel ist, einen einzigen von fünf Spielsteinen ins Zentrum zu bringen, was die Gegner natürlich tatkräftig verhindern wollen - abgesehen von den grauen Barrikaden, die einem an allen Ecken und Enden den Weg versperren.






RoyalFiz kannst du in den folgenden Räumen spielen:

Raum 58 Froschteich
Raum 59 Sechs mal Sechs

Spielregeln:

Ein zufällig ausgesuchter Spieler beginnt, danach wird reihum gewürfelt und gezogen.

Wer an der Reihe ist, würfelt zuerst und setzt mit einem Spielstein seiner Wahl genau die gewürfelte Anzahl. Es besteht Zugzwang: Man muß also auch dann ziehen, wenn der Zug nachteilig ist.

Man kann in jede Richtung ziehen (allerdings darf man in einem Zug kein Feld zweimal betreten). Das einzige kleine Problem sind die grauen Steine. Diese Steine sind die "Barrikaden". Diese Steine kann man nicht überspringen, nur rauswerfen, indem man mit der geworfenen Augenzahl genau auf das Feld zieht, auf dem der graue Stein liegt.

Als Revanche für dieses Hindernis kann man die herausgeworfene Barrikade nun selbst auf irgendein freies Feld des Spielplans setzen (anderen Mitspielern vor die Nase zum Beispiel oder auch in den Zentrumsring) - nur der Außenring ist für Barrikaden tabu.

Selbstverständlich ist es erlaubt, die Spielsteine der Mitspieler rauszuwerfen (indem man auf das entsprechende Feld ziehen kann) oder aber einfach die Mitspieler zu überholen.

Hat man den inneren Ring erreicht, von dem kein sichtbarer Weg ins Zentrum führt, benötigt man eine 6, um über den Graben zu springen. Der Springer darf sich ein Feld im Zentrumsring aussuchen und dabei auch Gegner herauswerfen oder Barrikaden versetzen. Nur auf das Feld direkt vor dem Ziel darf nicht gesprungen werden. Selbstverständlich kann ein Spieler den Zentrumsring auch wieder verlassen, wenn er wieder eine 6 würfelt (zum Beispiel, wenn er nicht anders ziehen kann oder aber einen Gegner auf der anderen Grabenseite herausschmeißen möchte. Hat man den Zentrumsring erreicht, kann man sich wie gewohnt ins Zielfeld würfeln - es sei denn, ein Gegner ist schneller und schickt einen wieder nach Hause.

Wer als erster einen seiner 5 Steine ins Zielfeld gebracht hat, gewinnt das Spiel.